Massagen

Psychotherapie
Heilpraktiker Landsberg am Lech

Warum eine Massage?

Es gibt eine ganze Reihe von guten Gründen für eine klassischen Massage, dazu zählen:

Im Besonderen:

  • auf Stress zurückzuführende psychosomatische Krankheitsbilder
  • Verspannungen
  • Verhärtungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates wie die Wirbelsäulensyndrome
  • posttraumatische Veränderungen
  • Linderung von chronischen Nackenschmerzen 

Durch die Reflexbögen können sich Erkrankungen der inneren Organe an der Haut oder den Muskeln zeigen. Ein weiteres Einsatzgebiet der Massage ist die Neurologie besonders bei:

  • Paresen
  • Spastiken
  • Neuralgien
  • Sensibilitätsstörungen 
Menü schließen